• Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife
  • Mythos Nordschleife

Los, lasst uns endlich wieder Rennen fahren

Das Team von WikiSpeed eröffnete vergangenes Wochenende mit einem großen Teamtreffen die Rennsaison 2013.

Diese Saison verspricht viel Abwechslung denn neben der VLN wird das Team in verschiedenen Bereichen des Motorsports vertreten sein.


Die Saison ist eröffnet.“ verkündete Teamchef Guido K. am vergangenen Samstag beim großen WikiSpeed Team treffen. Alle Teammitglieder waren gekommen und jeder einzelne erwartete mit Spannung was die Führungsriege von WikiSpeed für 2013 geplant hat.


Bei der VLN, die am 16.3.2013 mit den Test- und Einstellfahrten beginnt, wird das Team mit einigen Neuigkeiten vertreten sein. Weitere Infos dazu pünktlich zum VLN Saisonstart.


Am kommenden Samstag (23.2.2013) wird WikiSpeed das Race4Hospiz bestreiten. Ab 9 Uhr werden die Tore zur Daytona Kartbahn in Essen für das 9 Stunden Rennen geöffnet. Dabei geht es nicht darum, eine gute Platzierung herauszufahren, sondern es geht um den guten Zweck, die Saison motorentechnisch zu eröffnen und um jede Menge Spaß und Action.
Alle Fans und Freunde von WikiSpeed sind herzlich Willkommen um dem Team die Daumen zu drücken.


Am 17.3.2013 brechen die Slalom Piloten Dennis K. (Dacia Logan und Opel Corsa OPC) und Guido K. (VW Polo 1) zu den Test- und Einstellfahrten der Slalommeisterschaft nach Neuss auf um ihre Boliden zu testen.


Desweitern bestreiten Michael O. und Robert P. einige Meisterschaftsläufe im Kartsport. Marius T. und sein Bruder Tobias werden im Superkart wieder um die Deutsche Meisterschaft kämpfen.


Es ist nicht ausgeschlossen, dass man WikiSpeed in diesem Jahr auch in der RCN oder in der DMV-BMW Challenge sehen wird.


Das Highlight ist aber für alle WikiSpeedler das 24h Rennen am Nürburgring! Das Team bereitet sich schon seit Monaten auf diese Event vor und freut sich wieder, dabei sein zu dürfen. 2011 wurde das Team von WikiSpeed mit seinen Fahrern Klassensieger in der V6.


Ein spannender und voller Terminkalender, der aber problemlos von dem 25 starken Mann und Frau Team gestemmt wird. Alle Teammitglieder freuen sich auf altbekannte und neue Aufgaben und alle sind hoch motiviert, die Saison erfolgreich zu bestreiten.

Renntermine zu den verschiedenen Rennveranstaltungen, an denen wir teilnehmen werden, geben wir an dieser Stelle früh genug bekannt.

Das Team von WikiSpeed wünscht allen Freunden und Fans eine spannende Motorsport Saison 2013 und immer genug Grip an den Rädern.